Donnerstag, 15. März 2012

So sahen sie aus...

...im August, als ich sie bekam. Meine fünf Rhönschaf-Auen. So schön sauber, doch nach dem Winter, dem Schmuddelwetter und dem Heu fressen aus der Raufe im Stall, ist von dem tollen "weiß"
nicht mehr soviel übrig...

Tja, da werd ich dann richtig ordentlich waschen müssen, um diesen Urzustand wieder zu erreichen!!



Meine Freude hält sich in sehr überschaubaren Grenzen ...

Aber ich hab sie trotzdem lieb, gaaanz tolle, liebe Schafe!!!

Kommentare:

  1. ...da bekommt das Wort "Woll-Waschmittel" gleich eine ganz andere Bedeutung. Puh, ich stelle mir mir tatsächlich einigermaßen mühsam vor, die Wolle zu waschen - mit Schaf noch drin. *schwitz* Aber es ist bestimmt der Mühe wert, sie sehen klasse aus auf dem Bild!

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!!

    Nee Tine, DAS tu ich mir nicht an!! Ich warte bis der Scherer da war!!!
    Ich glaube sonst würd mein Rücken kündigen!!!

    Hab aber schon zweimal im Fernsehen gesehen, wie Schafe für Körungen
    shampooniert wurden ;)))
    Ich wüsste gar nicht wohin mit dem ganzen Schaum....

    Viele Grüsse!!

    Chris

    AntwortenLöschen