Montag, 16. April 2012

Voilá- Rosalie

nachdem hier dringend neue Posts nötig werden hier nun mal was fürs Auge. Nachdem ich mir ja das gesamte Osterwochenende mit dem Entwurf meines ersten, eigenen Schnittes um die Ohren gehauen
habe, fleissig die ganze Woche über genäht habe, hier nun das Ergebnis:

Rosalie, sitzend zwölf Zentimeter groß, gefüllt mit eigener Schafswolle und mit etwas Pastellkreide
ein paar Akzente gesetzt. Die Pfoten und Sohlen sind aus einem niedlichen Westfalenstöffchen, welches ich bei uns in Dtmold ergattert habe.
Rosalie ist aus einem wunderbaren Viskosestöffchen von www.dieausdemkoffer.de von Susanne und Carsten Täuber, die ich auch auf der Teddybär Total gestern in Münster kennengelernt habe. Seeehr nett die beiden und die handgefärbten Stoffe sind ein Traum!!!


Kommentare:

  1. Ich würd mal glatt sagen: Du bist ein Naturtalent ;O)
    Der erste Schnitt und dann kommt gleich sowas goldiges dabei heraus!!!
    Jetzt bin ich mal auf die Nächsten gespannt.

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß! Die Kleine braucht Geschwister!!
    LG Conni

    AntwortenLöschen